Der Zuständigkeitsfinder für Hessen: Was erledige ich wo?

Leistungen A-Z

Seniorenvertretung (Seniorenbeirat)/Landesseniorenvertretung - Hohenroda

Leistungsbeschreibung

Seniorenvertretungen haben das Ziel, die spezifischen Interessen der älteren Menschen in politische Entscheidungsprozesse, gegenüber der Verwaltung und der Wirtschaft und im kulturellen und sozialen Bereich einzubringen. Sie sind deshalb eine politische Interessenvertretung, weil sie die Teilhabe älterer Menschen in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens sichern wollen. Dadurch unterscheiden sie sich auch eindeutig von allen Seniorengruppen, Vereinen, Verbänden, Kirchen und Parteien, die jeweils spezifischen Zielen verpflichtet sind.

Die Erfüllung dieser Aufgaben erfordert:
  • parteipolitische und konfessionelle Neutralität sowie
  • Unabhängigkeit von Interessenverbänden jeglicher Art.
Aus Zielsetzung und Grundsätzen heraus ergeben sich Aufgabenbereiche der Mitsprache und Mitwirkung im kommunalen Raum in allen Fragen, die ältere Menschen betreffen und für die Lebensqualität im Alter von besonderer Bedeutung sind, wie zum Beispiel
  • die Entwicklung der Altenhilfe mit
    • Einrichtungen der ambulanten und stationären Pflege,
    • Beratungsangeboten für ältere Menschen und deren Angehörigen,
    • Konzeption von altengerechten Wohnungen.
  • Planung, Durchführung und Koordinierung von kulturellen und Freizeitprogrammen.
  • Infrastruktur- und Verkehrsmaßnahmen mit Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit und das Wohnumfeld
  • Preis- und Tarifgestaltung bei kommunalen Einrichtungen und Dienste
  • Förderung von Selbsthilfeorganisationen älterer Menschen und Zusammenarbeit mit Trägern der Altenhilfe und mit den in der Altenarbeit tätigen Organisationen.


Die Landesseniorenvertretung Hessen e. V. (LSVH) ist der freiwillige Zusammenschluss der in Hessischen Städten, Gemeinden und Landkreisen gebildeten Seniorenvertretungen. Sie ist ehrenamtlich, überkonfessionell und überparteilich tätig und verfolgt keine wirtschaftlichen Ziele, ihre Mitglieder erhalten keine Zuwendungen.

Folgende Aufgabenfelder fallen in ihren Zuständigkeitsbereich:

  • Sie berät die Angehörigen der eigenen Generation über die individuellen Möglichkeiten im persönlichen Lebensbereich mit dem Ziel, Aktivitäten und Selbständigkeit zu fördern und solange wie möglich zu erhalten.
  • Sie informiert in der Öffentlichkeit über grundsätzliche Möglichkeiten und Entwicklungen der Altenpolitik, auch mit der Zielsetzung, ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger zur aktiven Mitarbeit in allen Lebenslagen anzuregen.
  • Sie berät Rat und Verwaltung sowie Träger der Altenarbeit und sonstiger altenrelevanter Einrichtungen im Vorfeld von Entscheidungen über Planungen und Maßnahmen mit Relevanz für die ältere Generation.
     

An wen muss ich mich wenden?

zuständige Stelle

Was sollte ich noch wissen?

Weiterführende Informationen erhalten Sie auch auf den Seiten des Sozialnetz Hessen unter "Senioren auf Draht".

Zuständige Stelle:

Gemeindeverwaltung Hohenroda

Gemeinde Hohenroda

Anschrift:
Schlossstraße 45
36284 Hohenroda
Telefon:
06676 9200-0
Fax:
06676 9200-40
E-Mail:
WWW:
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr Dienstag von 14.00 - 16.00 Uhr Donnerstag von 14.00 - 17.00 Uhr

Mitarbeiter:

Herr Mitarbeiter/in

Anschrift:
Schloßstraße 45
36284 Hohenroda
Zuständig für:
Telefon:
06676 9200-18
E-Mail:
Position:
Bürgermeister

0 Ergebnisse in Formulare